Laufkurse für Firmen
 

 

 

Laufreisen

Triathlontraining

die Baufinanz-Plus "Running-Friends"

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu können.

 

Die Laufschule Run 4 Fun ist Düsseldorfs persönliche und sympatische Laufschule. Wir bieten Laufkurse für Unternehmen an, die ihren Mitarbeitern etwas für die Gesundheit und den Spaß anbieten wollen.

 

Für nähere Informationen steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung.

 

Laufschule Run 4 Fun - powered by Baufinanz-Plus

Aktuelle Sport-News

SPORT1

Bikini-Beauty, Naschkatze, Champion: Wozniacki sagt Tschüss (Sat, 25 Jan 2020)
Die Karriere von Caroline Wozniacki zum Durchklicken:  Das war's! Mit einer Niederlage in der 3. Runde der Australian Open gegen Ons Jabeur ging die Tennis-Karriere von Caroline Wozniacki zu Ende. Gelenkrheumatismus und auch der Wunsch ein neues Leben zu beginnen veranlassen sie im frühen Tennis-Alter von 29 Jahren zu diesem einschneidenden Schritt. Für den Fall der Fälle hatte die Dänin vorgesorgt und reichlich Taschentücher mitgebracht. Davon benötigte sie nach dem Ende des letzten Spieles ihrer Karriere dann auch sehr viele.  Es folgten emotionale Momente, und nicht nur, als sie zu "Sweet Caroline" noch eine umjubelte Ehrenrunde in der Melbourne Arena drehte. SPORT1 zeigt die Karriere von Caroline Wozniacki, die 2018 in Melbourne ihr einziges Grand-Slam-Turnier, 71 Wochen lang die Nummer eins der Weltrangliste war und auch abseits des Tennis-Platzes für so manche Schlagzeile gesorgt hatte. 
>> Mehr lesen

Phänomen Haaland lässt schon nach - aber zum Rekord reicht's (Fri, 24 Jan 2020)
"Es ist sehr schade, dass er schon nachlässt. Drei Tore, jetzt zwei Tore - ich hoffe nicht, dass es im nächsten nur noch eins ist." BVB-Keeper Roman Bürki analysierte das Heimdebüt von Erling Haaland knallhart. Nächste Tor-Show des Wunderstürmers, ein furioser Auftritt beim 5:1 (2:0) von Borussia Dortmund gegen den 1. FC Köln - schön und gut. Aber im Vergleich zum Drei-Tore-Debüt in der Bundesliga vor einer Woche beim FCA natürlich ein deutlicher Rückschritt, wie der Torhüter am DAZN-Mikro betonte. Mit einem Grinsen fuhr Bürki dann aber fort: "Spaß beiseite, das ist ein top Junge. Er hat alles, was es braucht. Das Wichtigste ist, dass er ein kluger Junge ist." Jetzt das aktuelle Trikot von Borussia Dortmund bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE Haaland stellt Rekord bei BVB-Sieg auf Der norwegische Senkrechtstarter verzückte exakt sieben Tage nach seinem grandiosen Debüt in Augsburg auch die Fans im Signal-Iduna-Park im Handumdrehen - und sorgte dabei für einen Bundesligarekord. Für seine ersten fünf Treffer im deutschen Oberhaus benötigte der 19-jährige Norweger insgesamt gerade einmal 57 Minuten. Gegen Köln war der Neuzugang von Red Bull Salzburg erst in der in der 65. Minute eingewechselt worden - in der 77. und 87. Minute netzte das Phänomen schon wieder. Schon beim Debüt in Augsburg hatte er als Joker für Begeisterungsstürme gesorgt, kam in der 56. Minute auf den Platz und traf in der 59., 70. und 79. Minute. Reus: "Es gibt schlimmere Einstände" Wie Bürki war auch Marco Reus voll des Lobes nach Haalands erneuter Gala gegen Köln. "Es ist natürlich wunderbar für ihn. Zwei Spiele, fünf Tore – es gibt schlimmere Einstände", scherzte der BVB-Kapitän: "Vor allem auch hier zu Hause. Dafür haben wir ihn verpflichtet." Sportdirektor Michael Zorc erklärte schon vor der Partie: "Wenn er grade seinen Traum lebt, wollen wir ihn auch nicht aufwecken. Er ist unheimlich ehrgeizig. Er will im Training jedes Tor machen, das möglich ist. Er ärgert sich unheimlich, wenn er eine Chance nicht nutzt. Er hat eine unheimlich gute Mentalität. Deshalb haben wir ihn verpflichtet." Erlebe bei MAGENTA SPORT alle Sky Konferenzen der Fußball-Bundesliga und der UEFA Champions League live und die Highlights auf Abruf! | ANZEIGE Favre erklärt Joker-Rolle Wenn Haaland so weitermacht, dürfte der BVB noch viel Freude an ihm haben. Damit es so kommt, achten die Dortmunder trotz des Hypes darauf, ihren Jungstar nicht zu verheizen. So muss der Norweger noch auf sein Startelf-Debüt warten, nachdem er im Dezember wegen einer Knieverletzung nicht trainieren durfte. "Im Trainingslager hat er einen Teil gemacht, aber nicht alles", erklärte Trainer Lucien Favre: "Deshalb müssen wir aufpassen. Es ist nicht weit, dass er auch von Anfang an spielt. Wir haben einen Plan mit ihm." Haaland auf den Spuren von Paco Alcacer Bislang läuft es für den 20-Millionen-Mann aber ja auch als Joker ganz ordentlich - und gleichzeitig wandelt Haaland mit seinem Turbo-Start im BVB-Trikot ausgerechnet auf den Spuren des Mannes, der wegen ihm nun auf einen Abschied drängt. Paco Alcácer nämlich, dessen Unmut über die Reservistenrolle ein offenes Geheimnis ist (gegen Köln war er immerhin wieder im Kader), legte letzte Saison eine ganz ähnliche Serie hin. Seine ersten sechs Ligatore schoss der Spanier damals in gerade einmal 81 Minuten Einsatzzeit, in nur drei Partien. Ebenfalls Rekord.
>> Mehr lesen

Torjäger: BVB-Duo ballert sich nach vorne (Fri, 24 Jan 2020)
Die Torjäger der Saison 2019/20 zum Durchklicken: Robert Lewandowski holte sich in der vergangenen Saison bereits zum vierten Mal die Torjäger-Kanone. Der Stürmer des FC Bayern triumphierte 2018/19 vor Dortmunds Paco Alcácer. Jetzt aktuelle Fanartikel der Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE Kann der Pole seinen Titel verteidigen? SPORT1 zeigt die besten Knipser der Bundesliga in der Saison 2019/20.
>> Mehr lesen

SK Gaming feiert Auftaktsieg - Schalke verliert (Fri, 24 Jan 2020)
Die deutschen Teams sind mit Licht und Schatten in die Frühjahrssaison der League of Legends European Championship (LEC) gestartet. Die eSportler von Schalke 04 patzten zum Auftakt und verloren nach dem Abgang von Starspieler Elias "Upset" Lipp gegen Excel eSports. Das Kölner Team SK Gaming behielt dagegen zum Start gegen Team Vitality die Oberhand.   DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE G2 eSports mit gutem Start Der deutsche Coach Fabian "Grabbz" Lohmann ist mit Vorjahreschampion G2 eSports ebenfalls erfolgreich in die Frühjahrsspielzeit gestartet. Der Topfavorit bezwang im ersten Spiel die MAD-Lions. Die besten sechs Teams der Zehnerliga erreichen die Playoffs, gespielt wird jeweils Freitag- und Samstagabend. Um die WM-Qualifikation spielen die Mannschaften erst in der Sommersaison.  Im Vorjahr war Schalke im Sommer erst im Halbfinale der Playoffs gescheitert, nachdem man diese im Frühjahr noch hauchdünn verpasst hatte. Für das im Aufbau befindliche junge Team von SK Gaming war im Frühjahr die erste Playoff-Runde Endstation, ehe in der Sommersaison bereits nach der regulären Saison Schluss war.
>> Mehr lesen

"Der geeignete Mann" - Zidane soll Nationalcoach werden (Fri, 24 Jan 2020)
Am 15. Juli 2018 gelang Frankreichs Nationaltrainer Didier Deschamps mit dem Sieg im WM-Finale gegen Kroatien der größte Erfolg seiner Karriere. Doch obwohl der Triumph in Moskau noch keine zwei Jahre zurückliegt, hat man sich beim französischen Verband bereits Gedanken um einen möglichen Nachfolger gemacht. Jetzt das aktuelle Trikot von Real Madrid bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE Verband will Zidane "Wenn Didier geht oder sein Vertrag nicht verlängert wird, wird Zidane der geeignete Mann sein, sofern er verfügbar ist. Didier wird bis Katar da sein und dann sehen wir weiter, mehr weiß ich nicht", sagte Präsident Noel Le Graet gegenüber Canal+. Aktuell ist Zidane zum zweiten Mal als Trainer von Real Madrid engagiert. Sein Vertrag bei den Königlichen läuft noch bis 2022.  Mit der französischen Nationalmannschaft wurde der 47-Jährige als Spieler Welt- und Europameister.
>> Mehr lesen

Joker Rebic sticht und führt Mailand zum Sieg (Fri, 24 Jan 2020)
Der ehemalige Frankfurter Ante Rebic blüht an der Seite von Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic in der Serie A immer mehr auf. Der 26-jährige Kroate schoss beim 1:0 (0:0)-Erfolg des AC Mailand beim Tabellenvorletzten Brescia Calcio das goldene Tor. Rebic wurde in der 58. Minute eingewechselt und sorgte 13 Minuten später für die Entscheidung zugunsten der Rossoneri, bei denen Ibrahimovic durchspielte. Das Team von Trainer Stefano Pioli feierte damit erstmals in dieser Spielzeit drei Siege in Serie und klettert vor den weiteren Partien des 21. Spieltags seit langer Zeit wieder in die Europa-League-Ränge. Jetzt das aktuelle Trikot des AC Milan bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE Erst in der Vorwoche hatte Rebic seine ersten beiden Saisontreffer in der Serie A erzielt und Milan ebenfalls als Joker zu einem 3:2-Sieg gegen Udinese Calcio geführt.
>> Mehr lesen

Gigant Duvnjak: Eine Nation verneigt sich vor ihrem Helden (Fri, 24 Jan 2020)
Ein Schmatzer auf die Backe. Live im TV. "Hier und jetzt muss ich Domagoj küssen. Im Namen aller Kroaten, aller Mütter und aller Väter." Marino Maric wusste, bei wem sich er und eine ganze Nation nach dem epischen Handball-Krimi im Halbfinale der EM zu bedanken hatten. Domagoj Duvnjak. Kapitän. Anführer. Torschütze. Matchwinner! Kroatien ringt Norwegen nieder Im irren Wettschießen der Superstars hatte der Kieler sein Team ins EM-Finale geführt. Der überragende Spielmacher traf beim 29:28 (26:26, 23:23, 10:12)-Erfolg seines Teams in einem wahnwitzigen Handball-Krimi mit zweimaliger Verlängerung gegen Norwegen acht Mal und lässt die Kroaten vom ersten EM-Gold ihrer Geschichte träumen. Norwegen mit ihrem ebenfalls stark auftrumpfenden Sander Sagosen (zehn Tore) war am Ende eines epischen Duells hingegen am Boden zerstört. Der Traum vom ersten Titelgewinn bei einem großen Turnier platzte nach 80 Minuten Spielzeit jäh. Den entscheidenden Treffer für die Kroaten markierte Kreisläufer Zeljko Musa fünf Sekunden vor dem Ende. Jetzt aktuelle Handball-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop | ANZEIGE Duvnjak: "Noch nie so ein Match gespielt" "Es war ein epischer Kampf. Ich habe noch nie in meinem Leben so ein Match gespielt. Wir haben den kroatischen Charakter gezeigt, der uns auszeichnet. Wir haben nicht aufgegeben, auch als wir fielen, als wir müde waren ", sagte Duvnjak nach der Partie beim kroatischen Fernsehsender RTL kurz bevor er den Kuss bekam. Vor allem er selbst war es, der nie aufsteckte und seinen vom Handball-Sport über die Jahre bereits schwer geschundenen Körper immer wieder in die Bresche warf. Selbstredend war der 31-Jährige vor 16.573 Zuschauern in der umfunktionierten "Tele 2"-Fußballarena natürlich auch der Toptorschütze seines Teams. Unter Dule-Sprechchören der vielen kroatischen Fans wurde er folgerichtig zum Man of the Match erkoren. "Duvnjak hat das Match seines Lebens gespielt", schrieb die kroatische Tageszeitung Jutarnji List. Der offizielle Account der EM bezeichnete den Kieler als "Fels in der Defensive". Norwegen beißt sich an Kroatien die Zähne aus Dabei war es zunächst Sagosen, der der Partie im Duell der Superstars seinen Stempel aufdrückte. Vier der ersten fünf norwegischen Treffer gingen allein auf sein Konto - und doch bestimmten die Kroaten die Anfangsphase in der gigantischen Arena. Weil Keeper Marin Sego einen norwegischen Wurf nach dem anderen parierte, zog der zweimalige Olympiasieger bis auf 9:6 (19.) davon. Norwegen kämpfte, Norwegen wühlte, Norwegen biss - doch die kroatische Defensive mit dem unermüdlichen Duvnjak auf der Spitze hielt die Norweger bestens in Schach. Im zweiten Abschnitt bot sich zunächst das gleiche Bild. Kroatien hatte die Partie dank seines variablen Angriffsspiels lange Zeit im Griff und führte bis zur 51. Minute quasi permanent. Danach wechselte die Führung ständig. Mitspieler verneigt sich vor Duvnjak Duvnjak traf in der Schlusssekunde der ersten Verlängerung zum Ausgleich - und feierte am Ende ausgelassen den Halbfinal-Triumph. "Wir haben noch Kraft für das Finale. Jeder Sportler lebt dafür", sagte Kreisläufer Musa und sprach aus, was an diesem Abend alle dachten: "Domagoj ist ein großer Spieler mit einem großen Herz. Ich weiß nicht, wo er das hernimmt. Er ist unglaublich."
>> Mehr lesen

EM-Torjäger: Norweger baut Führung aus (Fri, 24 Jan 2020)
Die Top-Torschützen der Handball-EM 2020 zum Durchklicken: Die Handball-EM 2020 hat begonnen. Vom 9. bis 26. Januar kämpfen in Österreich, Schweden und Norwegen 24 Nationen um die Krone Europas im Handball.  Mit dabei sind auch dieses Jahr Superstars wie Mikkel Hansen, Aron Palmarsson und Sander Sagosen. Wenn sie mit ihrem Land weit kommen, sind sie alle ein heißer Anwärter auf den Titel "Torschützenkönig". Obwohl er mit seiner Nationalmannschaft "nur" Sechster wurde, krönte sich der damals 34-jährige Ondřej Zdráhala bei der EM 2018 mit 55 Treffern zum besten Torschützen des Turniers. Gibt es auch in diesem Jahr eine Überraschung?  SPORT1 präsentiert die besten Torschützen der Handball-EM 2020.
>> Mehr lesen

Druckversion Druckversion | Sitemap
copyright by Laufschule Run 4 Fun

Anrufen

E-Mail

Anfahrt